Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

M22 Laser

M22 Multi-Spot Nd:YAG

Mit hochenergetischem Laserlicht können auf sanfte und wirksame Weise folgende unerwünschte

Gefäßveränderungen behandelt werden, ohne die Hautoberfläche zu verletzen:

  • Besenreiser
  • Tiefe blau schimmernde Beinvenen
  • Spidernaevi (Spinnenmale)

Schöne Beine zum Vorzeigen – der Laser macht es möglich Besenreiser und störende Äderchen – viele Frauen und Männer kennen die Geflechte, die rot und blau durch die Hautoberfläche schimmern. Doch damit muss sich heute niemand mehr abfinden. Mit Lasern können viele unerwünschte Gefäßveränderungen besonders schonend beseitigt werden.

Wir verwenden hierzu den M22 Multi-Spot Nd:YAG Laser der Firma Lumenis. Der Higthtechlaser der jüngsten Entwicklungsgeneration gilt heute weltweit als eines der effektivsten und gleichzeitig sanftesten Lasersysteme seiner Art.

Mit dem hochenergetischen gebündeltem Licht können Blutgefäße zuverlässig verödet werden, ohne dabei die Hautoberfläche zu verletzen. Eine Betäubung ist dabei in der Regel nicht nötig, kann aber bei Bedarf verabreicht werden. Der Lichtimpuls des Lasergerätes verursacht lediglich ein leichtes Zwicken. In der Regel gibt es keine unverwünschten Begleiterscheinungen, die Sie nach der Behandlung in Ihren Aktivitäten einschränken. Wenn Sie mögen, können Sie sich sogar in der Mittagspause behandeln lassen.

Eine Behandlungsitzung dauert nicht länger als 20 bis 30 Minuten. Eine deutliche Besserung ist meist schon nach der ersten Behandlung erkennbar. Nach drei bis sechs Sitzungen ist oftmals bereits das gewünschte Ergebnis erreicht und der nächste Sommer kann kommen.

Vorteile des Multi-Spot Nd:YAG

Die Behandlung mit dem M22 „ Multi-Spot Nd:YAG“ hat viele Vorteile:

  • ist besonders sanft und effizient
  • ist gut verträglich
  • kann schmerzarm ohne Betäubung durchgeführt werden
  • schafft überzeugende Ergebnisse in wenigen Behandlungssitzungen
  • hat i. d. R. keine Begleiterscheinungen, die Ihre Aktivitäten einschränken

Anwendungsbereiche für den Multi-Spot Nd:YAG

Herkömmliche Lasersysteme sind normalerweise nur bei den Gefäßen erfolgreich, die dicht unter der Hautoberfläche liegen. Mit der neuen M22 Technologie können dagegen auch tiefer liegende, blaue Besenreiser sanft und zuverlässig verödet werden. Je nach Befund lassen sich mit dem Laser sogar größere tiefe Beinvenen behandeln.

Eine weitere Gefäßveränderung, die sich mit dem Nd:YAG sehr gut behandeln lässt, sind so genannte Spidernaivi. Bei diesen Malen gehen von einem zentralen Gefäß sternförmige „Füßchen“ aus. Sie werden deshalb auch Spinnenmale genannt. Es gibt punktförmige wie auch großflächige Spidernaevi, die am gesamten Rumpf und im Gesicht auftreten können.

Besenreiser und Spinnemale sind meist Veranlagungssache. Auch nach der Laserbehandlung können sie deshalb an anderer Stelle erneut auftreten.

Die Wirkungsweise des Laserlichts

Bei konventionellen Verödungs-Methoden muss die Haut mit Hilfe von Nadeln oder anderen chirurgischen Instrumenten geöffnet werden, um die störenden Blutgefäße zu erreichen. Bei der Laserbehandlung ist das unnötig. Der kurze Lichtimpuls des Nd:YAG Lasers durchdringt die oberste Hautschicht, ohne sie dabei zu verletzen.

Durch seine spezielle Wellenlänge wirkt das Licht ausschließlich auf den Blutfarbstoff. Die Lichterenergie wandelt sich dabei in Wärmeenergie um und zerstört die Gefäße dauerhaft. Die benachbarten Gewebestrukturen sind der Wellenlänge des Lasers nicht zugänglich und bleiben daher unversehrt.

Nach der Behandlung kann es zu einer leichten Blaufärbung der behandelten Regionen kommen. Diese Verfärbung baut der Körper, wie einen blauen Fleck, wieder ab. Begleiterscheinungen, die Ihre beruflichen und gesellschaftlichen Aktivitäten einschränken, gibt es normalerweise nicht.

Nach drei bis sechs Behandlungen ist in der Regel das Endergebnis sichtbar.

M22 Universal IPL

Photorejuvenation – mit intensiv gepulstem Licht (IPL) können folgende unerwünschte Alterserscheingungen auf sanfte und wirksame Weise behandelt werden:

  •  Fältchen und große Poren
  • Alters- und Pigmentflecken
  • Geplatzte und erweiterte Äderchen
  • Unerwünschte Härchen

Sichtbar jüngere und gleichmäßigere Haut

Sonnenfältchen, geplatzte Äderchen, Altersflecken, störende Härchen – die typischen Aging-Schäden des Gesichtes können jetzt schnell und wirksam behandelt werden. Photorejuvenation heißt die Methode für eine spürbar festere, sichtbar straffere und gleichmäßiger aussehende Haut. Wer will da noch ein Lifting?

Photorejuvenation bewirkt eine deutliche Verjüngung der Haut, ohne dabei ihre Oberfläche anzugreifen. Es sind weder Hautschnitte noch Betäubung erforderlich. Durch Einwirkung von intensiv gepulstem Licht wird die Haut schonend behandelt.

Wir verwenden hierbei den M22 von Lumenis. Das Hightech-Gerät der jüngsten Entwicklungsgeneration ist ganz besonders sanft und effizient. Eine Sitzung dauert durchschnittlich 20 bis 30 Minuten und ist praktisch schmerzfrei. Sie verspüren nicht mehr als ein leichtes Prickeln. In der Regel müssen Sie nach einer Behandlung keine berufliche oder gesellschaftliche „Auszeit“ nehmen. Wenn Sie mögen, können Sie sich sogar in der Mittagspause behandeln lassen. Je nach Indikationsstellung ist oftmals bereits nach 3 bis 6 Sitzungen das gewünschte Ergebnis erreicht.

Vorteile der Photorejuvenation

Photorejuvenation – die sanfte Methode zur Gesichtsverjüngung hat viele Vorteile:

  • In der Regel keine berufliche oder gesellschaftliche „Auszeit“
  • Ist individuell auf die Problemstellung und den Hauttyp einstellbar
  • Ist gut verträglich
  • Kann schmerzarm ohne Betäubung durchgeführt werden
  • Und kann in wenigen Behandlungssitzungen überzeugende, lang anhaltende Ergebnisse herbeiführen

Anwendungsbereiche

Fältchen und Pigmentierungen

Die typischen Zeichen der Hautalterung können mit nur einer Behandlungsserie deutlich gemindert werden. Die Lichtimpulse erreichen nicht nur die äußeren, sonder auch tiefe Bindegewebsschichten. Wärmeenergie stimuliert die Kollagenfasern und glättet Fältchen sichtbar und nachhaltig. Poren werden verfeinert und die Hautstruktur insgesamt verbessert. Außerdem werden störende Alters- und Pigmentflecken vermindert. Die Photorejuvenation bewirkt ein jugendlich strahlendes Hautbild auch an Hals, Dekollete und Händen.

Geplatzte Äderchen und Rosacea-Rötungen

Geplatzte rote Äderchen, die oft großflächig die Gesichthaut durchziehen, sind ein sehr häufiges Schönheitsproblem. Die Photorejuvenation macht Schluss mit dem lästigen Überschminken. Eine genau definierte Wellenlänge des gepulsten Lichtes beseitigt die Gefäße selektiv. Der kurze Lichtimpuls durchdringt die oberste Hautschicht und wird ausschließlich vom Blutfarbstoff aufgenommen. Dabei wandelt sich die Lichtenergie in Wärmeenergie um und beseitgt die roten Male – oftmals für immer.

Bei Rosacea , einer Erkrankung, die zu chronisch erweiterten Blutgefäßen führt, kann die Gesichtröte oft stark reduziert werden.

Lästige Härchen

Unerwünschte Härchen im Gesicht oder an anderen Körperbereichen? Hier bietet das internsiv gepulste Licht im Vergleich zu anderen Epilationsmethoden eine besonders effiziente Lösung. Die Lichtenergie wird von den Pigmenten im Haar angenommen und in die Wurzel geleitet. Dabei entsteht Wärmeenergie, welche die Haarwurzel dauerhaft zerstört. Jedes Haar, auch wenn es nur geringfügig pigmentiert ist, kann auf diese Weise entfernt werden. Es fällt aus, ohne dass dabei die umgebende Haut angegriffen wird.

Die gewünschte Reaktion kann jeweils bei denjenigen Haarwurzeln erzielt werden, die sich zum Zeitpunkt der Behandlung gerade in der Haarentwicklungsphase befinden. Wurzeln in der Ruhephase oder solche, die sich bereits in der fortgeschrittenen Haarentwicklungsphase befinden, bleiben unversehrt. Da sich dieser Wachstumszyklus jedoch ständig wiederholt, kann der betroffene Hautbereich bereits in wenigen Behandlungssitzungen vollständig enthaart werden. Der Erfolg hält langfristig, bisweilen sogar dauerhaft an.

Genießen Sie das Gefühl haarlos schöner Haut.

(Text zur Verfügung gestellt von Lumenis)