Dr. med. Vilem Fuchs

  • Geboren am 25 Mai 1956
  • Facharzt für Anästhesiologie und spezielle Schmerztherapie

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Abitur am Nicolaus Cusanus Gymnasium, Bonn, 1968 - 1975
  • Krankenpflege am Evangelischen Krankenhaus, Bonn-Bad Godesberg, 1975 - 1981
  • Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn. 1981 - 1986
  • Approbation 1986, Promotion zum Thema: Circadiane Rhythmen der Neurohormonsekretion vor und unter Carbamazepintherapie bei epileptischen Kindern (Prof. Dr. Fichsel, Uni- Kinderklinik Bonn)
  • Arzt in Weiterbildung in der Anästhesiologischen Abteilung des Ev. Waldkrankenhauses in Bonn (Chefarzt Dr. Menzel), 1987 - 1989
  • Arzt für Anästhesie und spezielle Intensivmedizin der Universität Bonn. Funktionsoberarzt der Schmerztherapeutischen Ambulan, 1989 - 1996
  • Facharzt für Anästhesiologie, 1991
  • Ausbildung in Interventioneller Schmerztherapie am Maasland-Ziekenhuis-Geleen, NL (Chefarzt Drs. O. Rohof), 1996 - 1997
  • Selbstständiger Anästhesist und Schmerztherapeut in Köln. Kassenärztliche Zulassung der KV-NO zur speziellen Schmerztherapie, seit 1995
  • Fakultative Weiterbildung mit Zusatzbezeichnung FA für Anästhesie und spezielle Schmerztherapie, 2004
  • Mitarbeit am Schmerzzentrum Zofingen und Mitbegründung des Swiss pain Center Zürich, 2002 - 2004
  • Leiter der Schmerzambulanz der Reinaert Klinik Maastricht, seit 2005

Aktivitäten

  • Veranstalter des Workshops für Minimalinvasive Verfahren in der Schmerztherapie – zertifizierte Veranstalltung des STK, 1998 - 2000
  • ca. 50 Vorträge / Workshopleitung zum Thema Interventionelle Schmerztherapie, Neurodestruktive Verfahren, Minimalinvasive Schmerztherapie, 1996 - 2007
  • Dozent beim Curriculum der Schmerztherapie an der L.M. Universität München, 2003 - 2007
  • Dozent beim Curriculum der Schmerztherapie an der F.W. Universität Bonn, 2000 - 2007
  • Gastvorträge/Workshopleitung an den Universitäten Köln, Greifswald, Ostrau und Olmütz (CZ), 1998 - 2007
  • Dozent des Cadaverworkshops (ISIS Krit.) Universität Münster, 2006 - 2007
  • Flugarzt des Deutschen Roten Kreuzes, seit 1991

Zusatzqualifikationen

  • Klassische Chinesische Akupunktur (Prof.Hong – Bonn), 1994
  • Zulassung Röntgen zur diagnostischen Radiologie, 1995
  • Qualifikation: Leitender Notarzt Nordrhein, 1996